Website für Anwälte

Mandanten suchen den Anwalt im Internet. Das macht die Kanzleiwebsite wichtig für die  Mandantengewinnung. Wir helfen Rechtsanwälten mit Tipps, Tools und Anleitungen. 

So gehen Sie vor

Was bei einer Kanzleiwebsite wichtig ist:

%

Text & Inhalte

%

Technik & Programmierung

%

Gestaltung & Optik

%

Benutzerfreundlichkeit &Responsive

Wege zur eigenen Kanzleiwebsite

Es gibt drei Wege, um an eine eigene Homepage für die Kanzlei zu kommen. Und alle haben Vor- und Nachteile. Der richtige Weg sollte nicht nur nach den Kosten gewählt werden, sondern auch nach anderen Kriterien. Bei der Auswahl des richtigen Weges zur eigenen Kanzleiwebsite und damit auch des richtigen Anbieters unterstützen wir Rechtsanwälte sehr gerne – individuell und unabhängig.

100% selbst programmieren

Rechtsanwalt oder ein Familienmitglied programmieren Kanzlei-Website selbst – HTML und CSS Kenntnisse sind nötig und eine entsprechende Software sollte vorhanden sein.

f

mit Software selbst gestalten

Die Kanzleiwebsite wird durch den Rechtsanwalt oder einen Profi mit einem Baukastensystem selbst zusammengestellt. 

professionell erstellen lassen

Website wird durch einen professionellen Webdesigner erstellt – Kosten für die Dienstleistung und das Hosting der Seite fallen an.

Sollte ich meine bestehende Homepage auch überarbeiten?
Mein Kanzlei hat seit vielen Jahren eine Homepage. Die Anforderungen an die Kanzleiwebsite verändern sich immer wieder:
1. Google verändert seine Algorithmen und damit die Auffindbarkeit in den Suchergebnissen.
2. Design und Funktionalitäten unterliegen Trends. Eine früher ansprechende Kanzleiwebsite kann heute abschreckend wirken.
3. Die Bedeutung von Responsiveness ist gestiegen. Veränderungen sind nötig, wenn die Website der Kanzlei auch auf Smartphones oder Tablets gut gelesen werden soll.

Häufige Fragen zum Thema Kanzleiwebsite

Wie ist es mit dem Datenschutz?
Selbst Google bietet mittlerweile Codes an, welche dem deutschen Datenschutz entsprechen. Rechtsanwälte können damit auch Google Analytics für sich nutzen.
Brauche ich wirklich eine Homepage?

Ja, auch wenn die Kanzlei gut läuft macht eine Homepage Sinn. Vor allem, wenn der Rechtsanwalt namentlich empfohlen wird, sollte der Internetauftritt der Kanzlei gefunden werden.

Was kostet eine Homepage?

Es gibt gute Homepages, die nicht mehr als 100 Euro im Jahr kosten, inkl. der Domain. Der finanzielle und zeitliche Aufwand steckt jedoch in der Konzeption, Erstellung und der späteren Aktualisierung. Ich schätze, dass eine Homepage mindestens 50 Stunden in Anspruch nimmt.

Kann ich die Homepage selbst erstellen?

Rechsanwälte mit Programmierkenntnissen können die eigene Kanzleiwebsite selbst programmieren. Baukastensysteme machen es auch Laien leicht, die Gestaltung etc. in die Hand zu nehmen.  

Aenean consectetur ipsum ante, vel egestas enim tincidunt quis. Pellentesque vitae congue neque, vel mattis ante. In vitae tempus nunc. Etiam adipiscing enim sed condimentum ultrices. Aenean consectetur ipsum ante, vel egestas enim tincidunt qu

Lorem Ipsum

Aenean consectetur ipsum ante, vel egestas enim tincidunt quis. Pellentesque vitae congue neque, vel mattis ante. In vitae tempus nunc. Etiam adipiscing enim sed condimentum ultrices. Aenean consectetur ipsum ante, vel egestas enim tincidunt qu

Lorem Ipsum

Aenean consectetur ipsum ante, vel egestas enim tincidunt quis. Pellentesque vitae congue neque, vel mattis ante. In vitae tempus nunc. Etiam adipiscing enim sed condimentum ultrices. Aenean consectetur ipsum ante, vel egestas enim tincidunt qu

Lorem Ipsum

Wege zur erfolgreiche Kanzleiwebsite

Viele Kanzleien haben bereits eigene Internetseiten. Doch nicht alle Websites helfen bei der Mandantengewinnung. Checklisten und Tools helfen bei der kostenlosen Überprüfung der eigenen Kanzleiwebsite.

Sie möchten auf hohe Ausgaben in Webdesinger verzichten und lieber selbst die Homepage der Kanzlei erstellen? Dann bieten verschiedene Anbieter tolle und günstige Lösungen, um eine Kanzleiwebsite selbst zu erstellen. Von der günstigenSeite mit WordPress bis zu komfortablen Baukastensystemen wie Jimdo.

Es gibt viele Berater und Unternehmen, die bei der Erstellung einer Kanzleiwebsite unterstützen können. Damit Sie auch als Rechtsanwalt die optimale Unterstützung finden, wurden hier für Sie Kriterien für die Auswahl sowie eine Vorauswahl der Anbieter zusammengestellt. 

  • Brand Consulting 80%
  • Marketing Campaigns 45%
  • Custom Website Design 95%

Meine Unterstützung für eine Kanzleiwebsite

Navigation und Inhalte

Die Texte sind wichtig für die Mandantengewinnung im Internet. Doch nicht alle Inhalte passen zu jeder Kanzlei. Ich helfe bei der individuellen Auswahl der Inhalte, so dass diese zu Ihnen und zum Profil passen. 

Integration in das Marketingkonzept der Kanzlei

Ich helfe dabei, den Leistungsumfang der Website sowie die Ziele zu bestimmen. So wird die Kanzleiwebsite in das Marketing des Anwalts optimal integriert. 

Unterstützung bei der Umsetzung und Controlling

Ich erstelle keine Homepages für Rechtsanwälte, sondern begleite bei der Umsetzung und Optimierung der Kanzleiwebsite. Damit mehr Mandanten so gewonnen werden ist Controlling wichtig. 

Interesse an einer erfolgreichen Kanzleiwebsite?

Schreiben Sie uns eine Email. Wir prüfen dann gemeinsam, ob und wie wir persönlich helfen können.

Email